Blaue Reise ab Rijeka starstarstar

Rijeka, Gespanschaft Primorje-Gorski kotar
 Einige Buchungen
 zur Hälfte gebucht
 Oft gebucht
 Ausgebucht
Buchungsanfrage
qrcode

  • 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm
  • Halbpension (Abendessen am Tag der Einschiffung, Frühstück und Mittagessen an den darauffolgenden Tagen) oder Vollpension – je nach Schiff, siehe Preistabellen.
  • Snack am Einschiffungstag
  • Captain´s Dinner
  • deutschsprachige Reiseleitung im Hafen während der Ein- und Ausschiffung
  • Stadtführung in Rab
  • Eintritt in den Nationalpark Kornati-Inseln

Nicht eingeschlossen in den Preisen sind Kurtaxe sowie Hafengebühren. Der Gesamtbetrag in Höhe von 21,– € pro Person (Kinder bis 11,99 Jahre 10,– €) ist bei Einschiffung an Bord zu zahlen.

Die Preise basieren auf einer Belegung mit zwei Personen in einer Doppelkabine.

Doppelkabinen zur Alleinbenutzung sind auf Anfrage buchbar. Der Zuschlag für eine Doppelkabine zur Alleinbenutzung beträgt 50%.

Anreise mit dem Bus ab verschiedenen Orten ist zubuchbar --->> Carreise nach Kroatien

Flug ab Basel/Zürich inklusive Transfer zum/vom Trogir Hafen  schon ab 270.00 CHF zubuchbar  --->> Flug nach Kroatien

Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, reservieren wir Ihnen gern einen bewachten Parkplatz in Trogir. Die Parkgebühr beträgt ca. 40,– € pro PKW/Woche und ist in Kroatischer Kuna (HRK) vor Ort zu zahlen. Falls gewünscht, bitte bei Buchung angeben.

Baderoute - Sonderangebot

Blaue Reise ab Rijeka (R1) mit einem NO NAME Schiff Comfort Plus Kategorie

Schiffe Comfort Plus Kategorie: Hölzerne Motorsegler, diese verfügen über Kabinen mit Etagenbetten (überwiegend) oder französischem Bett sowie Dusche und WC und Klimaanlage.

Wie lässt sich ein nautisches Paradies, bestehend aus 1185 Inseln, besser entdecken als per Schiff? Die Vorteile dieser besonderen »Rundreise auf dem Meer« liegen auf der Hand: keine Busfahrten, kein täglicher Hotelwechsel, keine Hektik. Dafür die perfekte Verbindung aus Erlebnis und Entspannung. Locken doch jeden Tag neue Orte, neue Sehenswürdigkeiten und die schönsten Badebuchten…

Die Schiffe sind Motorsegler und -Yachten. Sie bieten Platz für 14 bis 40 Personen und unterscheiden sich auch hinsichtlich ihrer Ausstattung. Zudem verfügen sie neben den entsprechenden Kabinen auch über einen Salon und ein Sonnendeck. Die Crew besteht aus Kapitän, Koch und Matrose(n). An Bord des Schiffes herrscht eine unbeschwerte, gesellige Atmosphäre ohne steife Sitz- und Kleiderordnung. Lassen sie sich von Kroatiens Hafenstädtchen bezaubern und baden Sie in den schönsten und einsamsten Buchten des Mittelmeeres!

Kategorien

Doppelkabine Halbpension
2

Schiffkategorie

Reise-Aktivitäten

Doppelkabine Halbpension - Doppelkabine

Max. Belegung: 3
Etage:
Doppelkabine Halbpension - Doppelkabine

Max. Belegung: 2
Etage:
Frei und buchbar
Einige Buchungen
zur Hälfte gebucht
Oft gebucht
Belegt / nicht buchbar
Dezember 2017
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Februar 2018
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
September 2018
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
November 2018
SMDMDFS
 
 
 
 
 
Dezember 2018
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Februar 2019
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
März 2019
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Juni 2019
SMDMDFS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
September 2019
SMDMDFS
 
 
 
 
 
November 2019
SMDMDFS
 
 
 
 
 
Tarifbezeichnung Kabinenkategorie Min. Belegung Max. Belegung Gültig von Gültig bis   Tage min. Tage max.
520.00 CHF Doppelkabine Halbpension 1 2 Samstag, 30. September 2017 Freitag, 29. Dezember 2017 CHF520.00 Preis pro Woche 7 7
520.00 CHF Doppelkabine Halbpension 2 3 Samstag, 30. September 2017 Freitag, 29. Dezember 2017 CHF520.00 Preis pro Woche 7 7

Anreise

Autoanreise

In allen Einschiffungsorten vermitteln wir Ihnen gerne bewachte Parkplätze, bitte geben Sie uns Ihren Parkplatzwunsch bereits bei der Buchung an. In Rijeka steht eine Garage zur Verfügung, die Gebühren betragen 360 HRK (ca. 50 €) pro Woche, in Zadar und Trogir Parkplätze, die Gebühren betragen 300 HRK (ca. 40 €) pro Woche. In Dubrovnik steht ein öffentlicher bewachter Parkplatz im Hafen Gruž zur Verfügung, die Gebühren betragen 50 HRK pro Tag (ca. 50 € pro Woche). Die Parkgebühren sind vor Ort in der Landeswährung Kuna (HRK) zu entrichten. Die Parkplätze sind bewacht, jedoch nicht von uns bzw. dem Parkplatzbetreiber versichert. Es besteht Versicherungsschutz im Rahmen der für das Fahrzeug eventuell abgeschlossenen Kaskoversicherung (es gilt im Grunde die gleiche Haftungsregelung wie auf Parkplätzen oder in Parkhäusern in Deutschland, Österreich oder der Schweiz). Bitte richten Sie sich bei der Anreise nach den Informationen, die Sie von uns mit den Reisedokumenten erhalten und melden Sie sich bei unserer Reiseleitung im Hafen. Die Garage in Rijeka und die Parkplätze in Zadar liegen außerhalb des Hafens − unser Service-Team begleitet Sie dorthin und bringt Sie wieder zurück zum Hafen. In Trogir parken Sie Ihr Auto an unserem Checkpoint, nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt. In Dubrovnik befindet sich der öffentliche Parkplatz im Hafen.

Fluganreise

Der Einschiffungshafen für Fluggäste ist abhängig von den Flugzeiten (außer Routen DD, DZ und ZD). Gäste, die Flug und Transfer bei I.D. Riva Tours gebucht haben, werden bei späterer Ankunft in den ersten Übernachtungshafen transferiert, um dort am späten Nachmittag oder Abend einzuschiffen. Bei Buchung von Flug und Transfer über I.D. Riva Tours und Ankunft am Flughafen Split bis 12.30 Uhr ist die Einschiffung in Trogir garantiert; bei späterer Ankunft erfolgt die Einschiffung im ersten Übernachtungsort. Wenn Sie Ihren Flug selbst buchen, z.B. direkt bei der Fluggesellschaft, sind Sie selbst für den Transfer zum Einschiffungshafen oder zum ersten Übernachtungshafen verantwortlich. Selbstverständlich können Sie den Transfer vom Flughafen zum Schiff und zurück als separate Leistung auch bei I.D. Riva Tours buchen. Da die Rückflüge teilweise erst am Mittag oder Nachmittag stattfinden, haben Sie unter Umständen nach der Ausschiffung noch Gelegenheit zu einem ausgiebigen Stadtbummel oder Strandaufenthalt. Ihr Gepäck nehmen wir während dieser Zeit in unsere Obhut. Vom Hafen Rijeka werden Sie am Samstagmorgen unmittelbar nach der Ausschiffung abgeholt und zum Flughafen auf der Insel Krk gebracht. Wenn Ihr Rückflug erst am Nachmittag oder Abend startet, können Sie wählen, ob Sie direkt zum Flughafen oder lieber nach Malinska transferiert werden möchten. In Malinska können Sie den Rest Ihres letzten Urlaubstages am Strand verbringen, während unsere Partneragentur Ihr Gepäck in Obhut nimmt. Ohne einen Aufpreis zahlen zu müssen, werden Sie dann rechtzeitig von Malinska zum Flughafen gebracht.

Reisedokumente

Kroatien ist seit 2013 Mitglied der Europäischen Union (EU), aber noch nicht des Schengener Abkommens. Deshalb finden bei Ein- und Ausreise nach wie vor Ausweiskontrollen statt. Bürger der Europäischen Union und der Schweiz benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Auch mitreisende Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung von Kindern im Reisepass eines Elternteils ist nicht mehr gültig. Für die Einreise nach Montenegro (Route T4), sowie nach Bosnien-Herzegowina (Route T5) reicht ein gültiger Personalausweis. Bei der Einreise mit Personalausweis nach Montenegro wird an der Grenze ein kostenloser Passierschein ausgestellt, der zum Aufenthalt in Montenegro berechtigt. Um zeitaufwändigen bürokratischen Aufwand an der Grenze zu vermeiden, ist jedoch eine Einreise mit Reisepass vorzuziehen. Zur Erstellung der Passagierlisten für die Einreise nach Montenegro benötigen wir bis zwei Wochen vor der Reise die Daten aller Reiseteilnehmer (Vor- und Nachname, Pass- oder Personalausweis-Nummer, Geburtsdatum, Nationalität). Angehörige anderer Staaten erkundigen sich bitte bei den zuständigen Botschaften bzw. Konsulaten. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, ist das Mitführen der Grünen Versicherungskarte für in der Europäischen Union und der Schweiz zugelassene Autos nicht mehr notwendig.

Verkehrsanbindungen

In den Preisen ist die Anreise nicht mitberechnet. Gerne organisieren und buchen wir für Sie den Flug ab Zürich, Basel oder Bern nach Kroatien. Die Flugverbindungen und Flugtickets-Preise können Sie hier sehen: Flugverbindungen Schweiz-Kroatien

Split Flughafen

 SPLIT CROATIA JUN Airpor 56455766

Fähre Ancona-Split

SPLIT 40283362

Komfortbusreise Schweiz-Kroatien

bus1

Linienbus Schweiz Kroatien

linienbus kroatien

Zugverbindungen Schweiz Kroatien

bahnreise kroatien

 

Bitte beachten dass dies kein Buchungsformular ist. Es kann anstelle einer Email Mitteilung eingesetzt werden.
Hier die Nachricht schreiben die übermittelt werden soll, an: Blaue Reise ab Rijeka

Abbrechen

Zahlungs- und Stornobedingungen

Zahlungsbedingungen:

Anzahlung Bei definitiver Buchung ist gleichzeitig eine Anzahlung von 30% des vereinbarten Arrangementpreises zu leisten. Bei Buchungen weniger als 30 Tage vor Abreise ist der gesamte Rechnungsbetrag anlässlich der definitiven Auftragserteilung zu bezahlen. Weiter kann die Buchungsstelle verlangen, dass Sie ein Buchungsformular unterschreiben. Restzahlung Die Restzahlung ist 30 Tage vor Abreise fällig. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, werden Ihnen die Reisedokumente nach Eingang Ihrer Zahlung über den ganzen Rechnungsbetrag ausgehändigt oder zugestellt. Nicht rechtzeitige Zahlung berechtigt uns, die Reiseleistungen zu verweigern.

Rücktrittsbedingungen:

Treten Sie nach Buchung von der Reise zurück, und zwar aus einem Grund, der nicht durch die Annullierungskosten-Versicherung gedeckt ist, so müssen wir zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr noch die folgenden Kosten in Prozenten des Arrangementpreises erheben:

bis 75. Tag vor Reiseantritt: 15%

ab 74. bis 60. Tag vor Reiseantritt: 20%

ab 59. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 40%

ab 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt: 50%

ab 21. bis 7. Tag vor Reiseantritt: 60%

ab 6. bis 1. Tag vor Reiseantritt: 75%

bei Rücktritt am Reisetag 90%

Wir empfiehlen unseren Kunden den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit und vermitteln Ihnen gerne entsprechende Angebote.

Reisebeschreibung

Baderoute - 1 WOCHE AB RIJEKA – ABFAHRT SAMSTAGS

Route: Rijeka – Insel Krk – Insel Rab – Insel Dugi Otok – Nationalpark Kornati – Zadar-Archipel – Insel Losinj – Insel Cres – Rijeka

 

Samstag: Rijeka–Insel Krk

Zwischen 11:30 und 13:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Rijeka. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, können Sie bereits ab 10:00 Uhr in den Hafen fahren. Unser Service-Team geleitet Sie dann zur Garage und transferiert Sie zurück in den Hafen. Nach der Einschiffung Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Nach einem Snack an Bord lichten wir den Anker in Richtung der Insel Krk, die mit einer Fläche von 405,78 km2 exakt die gleiche Größe wie Cres aufweist. Krk und Cres teilen sich somit den ersten Platz der größten Adriainseln. Wir laufen zunächst eine Bucht an, um zum ersten Mal in das herrliche Wasser der Adria einzutauchen. Anschließend geht es weiter nach Krk, dem Hauptort der Insel oder Punat, wo wir auch übernachten.

Sonntag: Insel Krk–Insel Rab

Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung der nächsten Insel – Rab. Nach etwa zwei Stunden Fahrt ankern wir in einer romantischen Bucht – ausgiebig Zeit zum Baden und Sonnen. Ankunft in der Stadt Rab am späten Nachmittag, anschließend Führung durch die Altstadt. Die Altstadt von Rab mit ihren markanten Glockentürmen erstreckt sich auf einer schmalen, felsigen Landzunge, auf zwei Seiten von Wasser umgeben. Drei Straßen durchziehen die Altstadt – die „Untere Straße“ (Donja Ulica) mit Cafés und Kneipen, die „Mittlere Straße“ (Srednja Ulica) mit Boutiquen, Souvenirshops und Eisdielen, und die „Obere Straße“ (Gornja Ulica), die Sie zu den vier Kirchen mit ihren Glockentürmen führt. Übernachtung in Rab. Montag: Insel Rab–Insel Dugi Otok Es geht weiter in Richtung Süden. Unser heutiges Ziel ist die Insel Dugi Otok. Dugi Otok, zu Deutsch „Lange Insel“, trägt ihren Namen zu Recht, denn sie ist 45 km lang, aber nur wenige hundert Meter breit. Der größte Teil der Inselbewohner lebt und arbeitet in Zadar, deshalb ist es an Werktagen außerhalb der Ferienzeit in den Inselorten sehr ruhig, während typisch mediterranes Treiben herrscht, wenn die „Stadtfamilien“ die Wochenenden in ihren Heimatorten verbringen. Bevor wir in einen der Fischerorte von Dugi Otok oder einer Nachbarinsel einlaufen, ankern wir natürlich in einer der zahlreichen Buchten mit glasklarem Wasser, um ein erfrischendes Bad zu nehmen.

Dienstag: Insel Dugi Otok–Nationalpark Kornati–Zadar-Archipel

Sicher der Höhepunkt unserer Reise – „Am letzten Schöpfungstag wollte Gott sein Werk krönen, und so schuf er aus Tränen, Sternen und Atem die Kornaten“, schrieb der irische Schriftsteller George Bernard Shaw (der im Jahre 1925 den Literatur-Nobelpreis erhielt). Die herrliche Natur, die vielen kleinen und großen Inseln (im Volksmund heißt es – „für jeden Tag im Jahr eine Insel“), das wunderbare Meer – all das macht die Kornati-Inseln zu einem einzigartigen Paradies. Sie sind die größte und dichteste Inselansammlung im Adriatischen Meer – sie umfasst 147 Inseln, Inselchen und Riffe mit einer Gesamtfläche von 69 km², auf über 230 km² verstreut. Sie erstrecken sich in einer Länge von etwa 35 km und einer Breite von 13 km zwischen den Inseln Dugi Otok im Nordwesten, Zirje im Südosten sowie Pasman, Vrgada und Murter im Norden und Nordosten. Von Sali aus nehmen wir Kurs auf die „Proversa“, eine schmale Durchfahrt zwischen den Inseln Dugi Otok und Kornat, die gleichzeitig die Einfahrt in den einzigartigen Nationalpark bildet. Vorbei an zahllosen, überwiegend unbewohnten Inselchen kommen wir zur Insel Mana, die auf der einen Seite ganz sanft ins Meer abfällt, während die andere Seite von hohen Steilfelsen gekennzeichnet ist. Die Ruinen an der höchsten Stelle der Insel sind keine Überreste historischer Zeiten, sondern Kulissen des Filmes „Raubfischer in Hellas“, den Maria Schell Ende der 1950er Jahre hier drehte. Am Nachmittag fahren wir wieder Richtung Norden und laufen zur Übernachtung eines der Fischerdörfer des Zadar-Archipels an – Dragove, Zverinac, Ist oder Molat.

Mittwoch: Zadar-Archipel–Insel Losinj

Wir brechen auf zur Insel Losinj, die nicht nur dafür bekannt ist, 300 wolkenlose oder nur gering bewölkte Sonnentage jährlich zu haben, sondern auch von dichten Pinienwäldern überzogen ist. Mit etwas Glück werden wir heute vielleicht Delfine bei ihrem Spiel in den Wellen beobachten können, denn in den Gewässern um die Insel Losinj leben mehr als 160 vom „Adria Delfin Projekt“ registrierte Delfine. Nach einer Badepause erreichen wir Mali Losinj, in dessen Hafen wir den Abend und die Nacht verbringen.

Donnerstag: Insel Losinj–Insel Cres

Wir fahren heute zur Nachbarinsel Cres, die durch eine Schwenkbrücke in Osor mit Losinj verbunden ist. Markantes Merkmal der Insel sind die schier endlosen Olivenhaine und unzähligen Schafherden. Nicht umsonst gilt Lammfleisch als eine der Spezialitäten der Insel Cres. Nach der schon selbstverständlichen Badepause steuern wir den malerischen Ort Cres an, in dessen Hafen wir auch übernachten.

Freitag: Insel Cres–Rijeka

Heute heißt es Abschied nehmen von der kroatischen Inselwelt. Von Cres geht es entlang der Ostküste Istriens zurück nach Rijeka – nicht ohne noch einmal Gelegenheit zum Baden in einer der Buchten der Insel Cres oder eventuell an der Ostküste Istriens gehabt zu haben. Übernachtung im Hafen von Rijeka.

Samstag: Ausschiffung

Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:00 Uhr.

Etwa die Hälfte der Schiffe fährt die Route in umgekehrter Reihenfolge: Rijeka – Insel Cres – Insel Losinj – Zadar-Archipel – Nationalpark Kornati – Insel Dugi Otok – Insel Rab – Insel Krk – Rijeka.

Schiffkategorie

Reise-Aktivitäten