Vollcharter Kreuzfahrt mit MS Amore Obala Bana Berislavica, Trogir, Gespanschaft Split-Dalmatien, 21220, Kroatien +41412610380
14950.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 14950 Samstag, 24. Oktober 2020
20100.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 20100 Freitag, 09. Oktober 2020
25870.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 25870 Freitag, 19. Juni 2020
25870.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 25870 Freitag, 25. September 2020
26450.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 26450 Freitag, 03. Juli 2020
26450.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 26450 Freitag, 18. September 2020
27600.00 Vollcharter / Premium Kategorie / Tage min. 7 Tage max. 7 / Min. Belegung 28 Max. Belegung 40 / 7 27600 Freitag, 28. August 2020

Max. 40 Personen in 19 Kabinen


Schiffsbeschreibung

MS Amore Einschiffungshafen Trogir

Die Geschichte der Kapitänsfamilie Ercegović ist eine ganz Besondere. Ante Ercegović – Sohn von „Barba“ Tomislav Ercegović, der trotz seines hohen Alters zusammen mit seinem Enkel Karlo noch bis 2013 am Steuer der MS Orkan stand, und Bruder von Arsen Ercegović von der MY Mystic – hat viele Jahre lang mit seinem kleinen Frachter und Baggerschiff „Lanterna“ Baumaterial vom Festland zu den dalmatinischen Inseln gefahren. Zur Saison 2003 entschied er sich, im Sommer Urlauber durch die Inselwelt zu fahren und kaufte den kleinen Motorsegler Otac Luka. Nach nur drei Jahren verkaufte er die Otac Luka wieder und baute einen komfortablen Motorsegler aus Stahl, der im Sommer 2007 auf Jungfernfahrt ging. Dieser bekam im Jahre 2011 eine „große" Schwester. Die Amore ist ganze sieben Meter länger und einen halben Meter breiter, hat aber nur zwei Kabinen mehr als ihr ehemaliges Schwesterschiff, denn das kleinere Schiff wurde inzwischen verkauft. Das bedeutete noch mehr Komfort, was uns unsere Gäste nun seit acht Jahren immer wieder bestätigen. Seit vier Jahren hält Kapitän Mario das Steuer der Amore in seiner sicheren Hand, nachdem er vorher bereits das kleinere Schwesterschiff gesteuert hatte. Unterstützt wird er dabei von einer Crew, die wie er selbst schon jahrelang auf den Schiffen der Familie Ercegović arbeitet. Eigentlich könnte man sie inzwischen alle als Familienmitglieder bezeichnen.

Allgemeine Daten: Länge 40 m, Baujahr 2011. 40 Betten in 19 Kabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage und Dusche/WC.

Unterdeck: 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 2 Doppelkabinen mit französischem Bett, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett und Einzelbett daneben.
Hauptdeck: 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 1 Doppelkabine mit französischem Bett.
Oberdeck: 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 2 Doppelkabinen mit französischem Bett.

Sonstiges: Sonnendeck (250 m²) mit 25 Sonnenliegen und 20 Liegestühlen, Tische mit Bänken an Deck für etwa 20 Personen, Badeplattform mit Duschen am Heck, Salon mit Klimaanlage für 40 Personen.

 

 

Eigenschaften

  • Klimaanlage
  • Premium
  • Wifi
  • 19 Kabinen

Technische Daten

Baujahr: 2011

Länge über alles (m): 40.00 m

Sonnendeck: 250 m2

WiFi Internet: Kostenlos

Kabinen
Doppelkabinen: 17

Dreibettkabinen: 2

Einzelkabinen: 0

Vierbettkabinen: 0

Kabinen mit Dusche/WC: Ja

Klimaanlage: Ja

Sonstiges
Dusche / WC: 2

Kabinen

Unterdeck: 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 2 Doppelkabinen mit französischem Bett, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett und Einzelbett daneben.
Hauptdeck: 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 1 Doppelkabine mit französischem Bett.
Oberdeck: 4 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 2 Doppelkabinen mit französischem Bett.

Route

Routenplanung

Die Routen können innerhalb der kroatischen Küstengewässer individuell abgesprochen werden, die durchschnittliche tägliche Fahrtdauer beträgt ca. fünf Stunden (= 35 Stunden pro Woche, jedoch höchstens sieben Stunden an einem einzelnen Tag). Bei Überschreitung der durchschnittlichen täglichen Fahrtdauer ist an den Kapitän ein Treibstoffzuschlag zu zahlen. Sie sollten uns daher rechtzeitig vor Beginn der Reise – möglichst bereits bei Buchung – Ihre Routenwünsche mitteilen, damit wir die voraussichtliche tägliche Fahrtdauer und somit einen eventuell zu zahlenden Treibstoffzuschlag berechnen können. Beispiele für Treibstoffzuschläge: Routen T1, TV 25.00 CHF pro Person Routen T3, TD 72.00 CHF pro Person Route T4 120.00 CHF pro Person< Der Treibstoffzuschlag ist pro Person in Höhe der Mindest- Personenzahl für die Berechnung der Zuschläge zu zahlen.

National- & Naturparks

Eintrittsgebühren in National- und Naturparks sind nicht im Charterpreis enthalten und müssen vor Ort bezahlt werden. Sie betragen z. B. pro Person: Nationalpark Kornati-Inseln ca. 12.00 CHF Naturpark Telašćica ca. 14.00 CHF Nationalpark Insel Mljet ca. 20.00 CHF Nationalpark Krka-Wasserfälle ca. 15.00 - 20.00 CHF Naturpark Insel Lastovo ca. 5.00 CHF

Ausflüge:  Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für zusätzliche Ausflüge während Ihrer Kreuzfahrt.

Als Beispiele erwähnen wir an dieser Stelle die Kajak-Safari auf dem Fluss Zrmanja (Beschreibung siehe Route RK), Rafting auf dem Fluss Cetina (Beschreibung siehe Routen TV und TC), sowie die ganztägigen Busausflüge durch Montenegro (Beschreibung siehe Route T4) und durch das Delta des Flusses Neretva nach Mostar (Beschreibung siehe Route T5).

Zrmanja Kajak-Safari 66.00 CHF Rafting auf der Cetina 72.00 CHF Neretva-Delta & Mostar 80.00 CHF Montenegro-Tour 60.00 CHF

Routenbeispiel:

T3

 Trogir – Split – Insel Hvar – Insel Mljet – Dubrovnik – Insel Korčula – Insel Brač – Trogir

Höhepunkte Mittel-Dalmatiens & Dubrovnik Riviera

1 Woche ab Trogir – Abfahrt samstags

Samstag: Trogir–Split
Zwischen 12:00 und 14:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Trogir. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, können Sie bereits ab 10:00 Uhr zu unserer Parkplatz-Rezeption fahren. Hier bekommen Sie Ihren Parkplatz zugewiesen und unser Service-Team bringt Ihr Gepäck in den Hafen. Nach der Einschiffung Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Nach einem Snack an Bord lichten wir gegen 15:00 Uhr den Anker und steuern eine Bucht der Insel Čiovo an, wo wir Gelegenheit haben unser erstes Bad im glasklaren Wasser der Adria zu genießen. Das Ziel unseres ersten Kreuzfahrt-Tages ist Split, die Hauptstadt Dalmatiens. Die Hauptattraktion Splits ist die aus dem Diokletian-Palast heraus entstandene Altstadt. Der zum Weltkulturerbe gehörende Komplex beherbergt zwischen 1700 Jahre altem, römischen Gemäuer Wohnhäuser, Kirchen, Cafés… Orte voller Flair! Nach einer Stadtführung steht Ihnen der Rest des Abends zur Verfügung, um durch die Altstadt zu bummeln. Für später ankommende Fluggäste Transfer vom Flughafen nach Split und Einschiffung am späten Nachmittag oder Abend. Übernachtung im Hafen von Split.

Sonntag: Split–Insel Hvar
Wir verlassen Split, passieren die Meerenge „Splitska Vrata“ zwischen den Inseln Brač und Šolta und nehmen Kurs auf Hvar – die Insel ist bekannt für ihr mildes Klima und die ausgedehnten Lavendel-Felder. Unterwegs laufen wir eine Bucht zum Baden an. Der Hafen des gleichnamigen Hauptortes der Insel Hvar liegt zu Fuße einer Festung, von der sich ein phantastischer Ausblick auf die vorgelagerte Inselgruppe „Pakleni otoci“ bietet. Sofern es die Zahl der im kleinen Hafen von Hvar anlegenden Schiffe erlaubt, werden wir hier auch übernachten. Alternativ legen wir bereits am Nachmittag in Hvar an und haben Gelegenheit, die Stadt zu besichtigen. Anschließend steuern wir eine Bucht der Insel Hvar oder der vorgelagerten Pakleni Otoci zur Übernachtung an.

Montag: Insel Hvar–Insel Mljet
Wir nehmen Kurs auf die Insel Korčula und fahren an ihrer Südküste entlang. Nach einer Badepause in einer der Buchten von Korčula steuern wir Pomena oder Polače auf der Insel Mljet an. Ein Teil der Insel wurde zum Nationalpark erklärt – zwei Salzwasserseen (in dem größeren der beiden Seen liegt ein Inselchen mit einem ehemaligen Kloster) sind nur durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbunden. Gelegenheit zum Besuch des Nationalparks (Eintritt inkl. Bootsfahrt zum Inselchen mit dem Kloster ca. 17 €, zahlbar vor Ort). Wir empfehlen ein Bad in den Salzwasserseen, deren Temperatur stets etwa 2°C über der Meerestemperatur liegt. Übernachtung in Pomena oder Polače.

Dienstag: Insel Mljet–Dubrovnik
Wir verlassen die Insel Mljet und setzen unsere Reise fort. Nach einer Badepause bei den Elafiten-Inseln treffen wir gegen 16:00 Uhr im Hafen von Dubrovnik ein. Dubrovnik wird nicht zu Unrecht „Perle der Adria“ genannt, gehörte es doch in seiner Blütezeit im Mittelalter zu den bedeutendsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Mittelmeeres. Heute präsentiert sich die Altstadt dem Besucher als ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Nach der Ankunft Führung durch die Altstadt. Die Entfernung zur Altstadt beträgt wenige Minuten mit dem Linienbus, der in unmittelbarer Nähe unserer Schiffe abfährt. Abfahrt etwa alle 10 Minuten, Fahrpreis 12 Kuna (am Kiosk) bzw. 15 Kuna (im Bus), letzte Rückfahrt um 2:00 Uhr. Nach der Stadtführung haben Sie den Rest des Tages zur Verfügung, um die einmalige Altstadt zu entdecken und zu genießen. Bummeln Sie über die berühmte „Stradun“, machen Sie einen Spaziergang über die mächtigen Stadtmauern oder fahren Sie mit der Seilbahn auf den 415 m hohen Berg Srđ, von dem sich ein einmaliger Ausblick auf die Altstadt und das Meer bietet.

Mittwoch: Dubrovnik–Insel Korčula
Wir fahren wieder Richtung Nordwesten und steuern nach einer Badepause bei den Elafiten-Inseln die Insel Korčula an. Korčula hat eine der schönsten Altstädte Dalmatiens und wird wegen ihres festungsähnlichen Aussehens oft auch als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet. Übernachtung in der Geburtsstadt des berühmten Seefahrers und Entdeckers Marco Polo.

Donnerstag: Insel Korčula–Insel Brač
Wir fahren an der gebirgigen Halbinsel Pelješac entlang, berühmt für ihre hervorragenden Rotweine. Anschließend umfahren wir das östliche Ende der Insel Hvar, um nach einer Badepause Kurs auf die Insel Brač zu nehmen. Die Insel ist weltbekannt für ihren Kalksandstein, der hier abgebaut wird. Gebäude wie das Weiße Haus in Washington oder der Reichstag in Berlin wurden aus ihm erbaut. Zur Übernachtung laufen wir einen der gemütlichen Orte auf der Nordseite der Insel an – die richtige Kulisse für das Captain´s Dinner, das heute Abend serviert wird.

Freitag: Insel Brač–Trogir
Wir verlassen die Insel Brač und nach einer Badepause in einer Bucht der Insel Čiovo nehmen wir Abschied von der dalmatinischen Inselwelt – wir kehren zurück zum Ausgangspunkt unserer Reise, Trogir, das aufgrund seiner unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt auch „Museumsstadt“ genannt wird. Es ist einfach ein Erlebnis, nachmittags oder abends durch die verwinkelten, gepflasterten Gassen zu bummeln und die mittelalterlichen Gewölbe und wunderschönen Innenhöfe zu bestaunen. Führung durch die Altstadt, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der unzähligen Restaurants.

Samstag: Ausschiffung
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:00 Uhr.


Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

Vollcharter des Schiffes von Samstag bis Samstag (Einschiffung ab 11:30 Uhr, Ausschiffung bis 09:00 Uhr)

Crew an Bord des Schiffes (Kapitän, Matrosen, Koch)

Treibstoff für eine durchschnittliche Fahrtdauer von maximal 5 Stunden täglich / 35 Stunden je Woche

Verpflegungsleistung: Halb- oder Vollpension (die Verpflegung beginnt mit dem Abendessen am ersten und endet mit dem Frühstück am letzten Tag)

Deutschsprachige Betreuung bei der Ein- und Ausschiffung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Kurtaxe und Hafengebühren (€ 28,00 je Person und Woche, Kinder € 14,00 je Woche, zahlbar vor Ort)

Treibstoffzuschlag (Route T1, TV € 20,- und T3,TD € 60,- pro Person, zahlbar in Höhe der Mindestteilnehmerzahl)

bei Anreise in eigener Regie: Parkplatz reservierbar (Kosten: ca. € 50,00 je Woche/Pkw, zahlbar vor Ort)

Getränke an Bord


Bedingungen

Zahlungsbedingungen:

Anzahlung Bei definitiver Buchung ist gleichzeitig eine Anzahlung von 30% des vereinbarten Arrangementpreises zu leisten. Bei Buchungen weniger als 30 Tage vor Abreise ist der gesamte Rechnungsbetrag anlässlich der definitiven Auftragserteilung zu bezahlen. Weiter kann die Buchungsstelle verlangen, dass Sie ein Buchungsformular unterschreiben. Restzahlung Die Restzahlung ist 30 Tage vor Abreise fällig. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, werden Ihnen die Reisedokumente nach Eingang Ihrer Zahlung über den ganzen Rechnungsbetrag ausgehändigt oder zugestellt. Nicht rechtzeitige Zahlung berechtigt uns, die Reiseleistungen zu verweigern.

Rücktrittsbedingungen:

Treten Sie nach Buchung von der Reise zurück, und zwar aus einem Grund, der nicht durch die Annullierungskosten-Versicherung gedeckt ist, so müssen wir zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr noch die folgenden Kosten in Prozenten des Arrangementpreises erheben:

bis 75. Tag vor Reiseantritt: 15%

ab 74. bis 60. Tag vor Reiseantritt: 20%

ab 59. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 40%

ab 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt: 50%

ab 21. bis 7. Tag vor Reiseantritt: 60%

ab 6. bis 1. Tag vor Reiseantritt: 75%

bei Rücktritt am Reisetag 90%

Wir empfiehlen unseren Kunden den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit und vermitteln Ihnen gerne entsprechende Angebote.


Weitere Infos

Vollcharter bedeutet, man mietet das Schiff inklusive der Crew und verfügt somit über alle Kabinen und kann den Reiseverlauf nach seinen Wünschen planen und gestalten.

Bei Vollcharter eines Schiffes ist die Mitbuchung von Halbpension für alle Mitreisenden obligatorisch. Sollten Sie sich für Vollpension entscheiden, so ist dies für alle Reiseteilnehmer bindend; die Kombination von Halb- oder Vollpension innerhalb einer Charter-Gruppe ist nicht möglich. Es ist jedoch möglich für die gesamte Chartergruppe für bestimmte Tage Halbpension zu buchen und für die restlichen Tage Vollpension (z.B. 3 Tage Halbpension und 4 Tage Vollpension).

Nicht eingeschlossen in den Preisen sind Kurtaxe (ca. 7 €) sowie Hafengebühren (ca. 14 €). Der Gesamtbetrag in Höhe von 21 € pro Person und Woche (Kinder bis 11,99 Jahre 10 €) ist bei Einschiffung an Bord zu zahlen. 

Die Teilnehmerliste muss uns bis vier Wochen vor Charterbeginn vorliegen; bis vier Tage vor Reiseantritt sind kostenlose Änderungen der Teilnehmerzahl und Namen möglich.

Bei Charter von Schiffen können Sie den Zeitpunkt der Einschiffung und des Auslaufens aus dem Hafen selbst festlegen. Als Zeitrahmen gilt dabei Einschiffung ab 11.30 Uhr am Ankunftstag und Ausschiffung bis 09.00 Uhr am letzten Tag.

Blaue Reise zwischen 1000 Inseln, Schiffsreise

Zusammen mit Ihrem Kapitän arbeiten wir Ihre Wunschtour aus, mit grösstmöglicher Flexibilität. Und vergessen Sie nicht: Unsere »schwimmende Pension« kann der Ausgangspunkt einer Vielzahl von Aktivitäten sein.

Bei Charter bestimmen Sie selbst, wohin die Reise geht… wir wissen jedoch, dass bei einer Küstenlänge von 5.835 Kilometern und 1.185 Inseln und Inselchen die Auswahl nicht immer leicht fällt. Sollten Sie nicht einer der in unserem Katalog vorgestellten Routen folgen wollen, teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit − z.B. welche Orte oder Inseln Sie anlaufen möchten, ob Sie in Buchten oder Häfen übernachten möchten. Gemeinsam mit dem Kapitän und unserem Team vor Ort planen wir dann vorab Ihre persönliche Route. Dabei werden natürlich die tägliche Fahrtdauer, die Eigenschaften des jeweiligen Schiffes und seemännische Einschätzung berücksichtigt. Unsere

Charterpreise basieren auf einer durchschnittlichen täglichen Fahrtdauer von fünf Stunden, also 35 Stunden wöchentlich. Natürlich können Sie auch einen ganzen Tag in einer Bucht oder einem Hafen verbringen und dafür in den darauffolgenden Tagen längere Fahrtstrecken zurücklegen. Aber Sie sollten bei Ihrer Planung berücksichtigen, dass unsere Schiffe nur bei Tageslicht fahren. Selbstverständlich sind auch längere Fahrtstrecken möglich, für die wir Ihnen gerne ein Angebot unterbreiten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.